Menschen wohnen in Städten. Sie bauen Häuser und arbeiten in Geschäften und Büros, fahren mit Autos und Mofas und kaufen ihr Essen in Supermärkten. Alles ist funktional und auf engstem Raum untergebracht. Wald und Wiesen? Muss man oft suchen und dafür weiter rausfahren. Viele Städte haben diese Probleme erkannt und steuern mit „grünen Stadtprojekten“ dagegen, dazu gibt es Bürgerinitiativen und auch Wissenschaftler, die sich mit solchen Themen befassen.

Essen Grüne Hauptstadt Europas 2017 | Johannes Kassenberg
Essen Grüne Hauptstadt Europas 2017 | Johannes Kassenberg

Innovationen und Initiativen

Wir beschäftigen uns diesen Monat mit Ideen, Probleme und Lösungsansätzen, mit Innovationen und Initiativen. Es geht um Grünflächen und Städte, die mit gutem Beispiel voran gehen – von Köln bis Singapur. Es geht aber auch um E-Mobilität, Sharing-Projekte und Smart Cities, die durch Digitalisierung eine neue Definition von „grün“ erleben.

Köln im Frühling | Reflecta e.V.
Köln im Frühling | Reflecta e.V.

Vom Kleinen zum Großen

Wir werden Urban Gardening-Projekte und die „solidarische Landwirtschaft vorstellen. Wir werden heimische Wurmkisten basteln, um Biomüll zu kompostieren. Wir werden Menschen begleiten, die uns die Natur wieder näher bringen möchten und zeigen, was man vor der eigenen Haustür pflücken und essen kann. Wir schauen nach Essen als Grüne Hauptstadt Europas 2017, spazieren mit dem „Green City Guide“ durch Köln und schauen über den „Klimateller“-Rand in die weite Welt, in einige Megacities, die den Umbruch schon geschafft haben oder gerade dabei sind sich nachhaltig zu entwickeln.

Nahhaltig.de | Susanne Feldt
Nahhaltig.de | Susanne Feldt

In die Höhe

Außerdem beschäftigen wir uns mit den Themen Vertical und Virtual Farming – also Begrünung in die Höhe und Steuerung von Bewässerung und Beleuchtung via Smartphone und PC. Und über allem steht bei uns immer die Frage: was bringt es wirklich? Schaut regelmäßig auf grünköpfe.de und fühlt euch eingeladen mitzumachen!

Live im Radio

Anfang März haben wir in WDR5 Leonardo erzählt, was wir vorhaben:

Und wir informieren Euch natürlich über alle weiteren Radio-Reportagen hier im Blog.